Mitglieder
Logo
VGN Verkehrsverbund Großraum Nürnberg GmbH

Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) ist flächenmäßig der zweitgrößte Verkehrsverbund Deutschlands. In seinem Gebiet von 14.000 km² – das ist ein Fünftel der Fläche des Freistaats Bayern – gilt ein einheitlicher Tarif. Alle Linien und Verkehrsmittel können mit einem einzigen Fahrschein genutzt werden.

Im VGN haben sich 8 kreisfreie Städte und 15 Landkreise in Mittel-, Unter- und Oberfranken, der Oberpfalz sowie Schwaben zusammengeschlossen.

Mehr als 100 Verkehrsunternehmen betreiben über 660 Linien mit Regionalbahn, S-Bahn, Tram, Bus oder als Bedarfsverkehr mit Taxi (AST, LBT, ALT).

Alle wichtigen Entscheidungen im VGN werden gemeinsam und einstimmig von den Gremien der Gebietskörperschaften (kreisfreie Städte und Landkreise) und der Gesellschafter (Verkehrsunternehmen) getroffen. In deren Auftrag erfüllt die Verbundgesellschaft – VGN GmbH – eine Fülle von Aufgaben.

Seit wann gibt es den VGN?
Mit einem Doppelschlag startete am 26. und 27. September 1987 der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg. Zuerst mit der Eröffnung der ersten S-Bahnstrecke S1 von Nürnberg nach Lauf, einen Tag später begann das, was heute selbstverständlich ist: Verbundfahren mit einem einheitlichen Tarif, einer Fahrkarte für alle Verkehrsmittel und einem Fahrplanbuch

[... firmeneigene Präsentation komplett öffnen]

  Firmendaten
Routenplanung
Start:
Ziel:
Rothenburger Straße 9
90443 Nürnberg
Strasse:     Rothenburger Straße 9
PLZ: 90443
Ort: Nürnberg
Land:
Fon: 0911/27075-10
Fax: 0911/27075-50
Mail: willi.weisskopf@vgn.de
Web: http://www.vgn.de
Art: Dienstleistungsunternehmen
Anmerkungen: Auszeichnung Bayerischer ÖPNV-Preis 2004 für vorbildichen Ausbau und die Vermarktung des Freizeitliniennetzes
Dienstleistungen
  • ÖPNV
  • ÖPNV-Abstimmung, Marketing
Kompetenzfelder
  • Bahntechnik
  • Logistik
  • Z-Sonstiges (Verbände, Parteien, etc.)
ARCHIV:
  2016   2017   2018       [aktuelle Einträge]  
 
Neue Mitglieder im Januar 2018