News
ARCHIV:
  2011   2012   2013   2014   2015       [aktuelle Einträge]  
 06.11.2013
Resümee Logistikforum 2013 in Nürnberg

140 Teilnehmer beim Logistik Forum Nürnberg

Die Schwerpunkte des Forums zum Rahmenthema "Megatrends und der optimale Verkehrsträgermix" lag dieses Jahr auf Innovationen für die Verkehrsträger Straße und Schiene sowie dem Kombinierten Verkehr. Experten aus Politik, praxisnaher Forschung, produzierender Industrie und Verbänden präsentierten in diesem Rahmen Innovationen sowie aktuelle Best-Practice-Beispiele zur Transportlogistik und gaben einen Ausblick auf zukünftige Trends und Entwicklungen.

Das Plenum am Vormittag wurde mit einer namhaft besetzten Podiumsdiskussion, die von Herrn Werner Balsen der Fachpublikation DVZ moderiert wurde, abgeschlossen.
Zielsetzung war es, Anwender aus der Logistikwirtschaft zu vernetzen und mit Experten aus der Logistikwissenschaft zusammenzubringen, um damit Impulse für Innovationen von morgen zu initiieren und letztlich auch ein deutliches Signal für die Zukunftsfähigkeit der Logistik zu setzen.

Hier steht Ihnen die Presseinformation zum Download bereit.


Einige Vorträge zum Download finden Sie auf der Webseite der Bayern Innovativ GmbH.
Bitte loggen Sie sich mit den Ihnen im Tagungsband bekannt gegebenen Kenndaten ein.

Nachfolgend Impressionen zur Veranstaltung (auch zum Download):

Bitte geben Sie bei Verwendung als Bildquelle CNA / Fuchs an.

Gruppenbild

 
v.l.n.r.: Dr.-Ing. Werner Enser, Geschäftsführer CNA e.V.;
Harald Leupold, Vizepräsident IHK Nürnberg für Mittelfranken
und Geschäftsführer Hafen Nürnberg Roth GmbH;
Dr. Rainer Müller, Vorstandsvorsitzender CNA e.V;
Dr. Michael Fraas, Berufsmäßiger Stadtrat und Witschaftsreferent
der Stadt Nürnberg;
Frank Hoppe, Projektleitung Netzwerk Logistik, Bayern Innovativ GmbH


Begrüßung


Frank Hoppe, Projektleitung Netzwerk Logistik, Bayern Innovativ GmbH



Dr. Rainer Müller, Vorstandsvorsitzender CNA e.V.


Dr.-Ing. Werner Enser, Geschäftsführer CNA e.V.


Dr. Michael Fraas, Berufsmäßiger Stadtrat und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg


Harald Leupold, Vizepräsident IHK Nürnberg für Mittelfranken
und Geschäftsführer Hafen Nürnberg-Roth GmbH


Referenten


Werner Balsen, EU-Korrespondent, DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung,
DVV Media Group GmbH, Brüssel, Belgien


Kay Brunkhorst, BU Business Development Manager, Panalpina Welttransport (Deutschland) GmbH, Nürnberg


Dr. Padideh Gützkow, I&C Sector, Mobility and Logistics Division, Siemens AG, Berlin


 Alexander Nehm, Geschäftsführer, Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, Nürnberg 

Podiumsdiskussion


Fritz Amm, Geschäftsführer, Amm GmbH & Co. KG Spedition und Partner im Stückgutnetz Cargoline, Nürnberg
Kay Brunkhorst , BU Business Development Manager, Panalpina Welttransport (Deutschland) GmbH, Nürnberg
Karl Fischer, Geschäftsführer, LKZ Prien GmbH, Prien am Chiemsee
Moderator: Werner Balsen, EU-Korrespondent, DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung, DVV Media Group GmbH, Brüssel, Belgien
Lars Purkarthofer, Public Affairs Germany, United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG, Berlin
Rainer Mertel, Geschäftsführer, KombiConsult GmbH Frankfurt a.M.

Abschlussvortrag


Prof. Dr. Michael Krupp, Kompetenzfeld Materialwirtschaft und Logistik, Hochschule Augsburg

Ausstellung

  
                                       

 05.11.2013
Logistik Forum 2013 am 5. November 2013 in Nürnberg


Bildnachweis: Hafen Nürnberg-Roth GmbH, Stadt Nürnberg/Uli Kowatsch

Aktuelle Analysen zeigen auf, dass der deutsche Logistikmarkt auch in den kommenden Jahren im europäischen Vergleich überdurchschnittlich stark wachsen wird. Speziell in Bayern bieten sich hier Chancen, Services und Dienstleistungen für die Logistik zu stärken und den Güterverkehr optimal zu bedienen. Es gilt, für die Zukunft gewappnet zu sein und innovative Lösungen für die Abwicklung der Verkehre zu finden. Insbesondere sind Schnittstellen zwischen den Verkehrsträgern optimal auszugestalten sowie Konzepte zu entwickeln, die auch den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Rechnung tragen. Gefragt sind kundenorientierte Dienstleistungen mit einer optimalen Nutzung der bestehenden Infrastruktur.

Vor diesem Hintergrund richtet die Bayern Innovativ GmbH mit dem CNA Center for Transportation und Logistics Neuer Adler e.V./Cluster Bahntechnik am 05. November 2013 zum siebten Mal das "Logistik Forum Nürnberg" im Hotel Maritim in Nürnberg aus. Die Ausrichtung erfolgt gemeinsam mit den Partnern Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, IHK Nürnberg für Mittelfranken, der Stadt Nürnberg, sowie mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

Die Schwerpunkte des Forums zu dem Rahmenthema "Megatrends und der optimale Verkehrsträgermix" liegen in den Bereichen der Innovationen für die Verkehrsträger Straße und Schiene sowie dem Kombinierten Verkehr. Experten aus Politik, praxisnaher Forschung, produzierender Industrie und Verbänden präsentieren in diesem Rahmen Innovationen sowie aktuelle Best-Practice-Beispiele zur Transportlogistik und geben einen Ausblick auf zukünftige Trends und Entwicklungen.

Das Plenum am Vormittag wird mit einer namhaft besetzten Podiumsdiskussion, die von einem Vertreter der Fachpublikation DVZ moderiert wird, abgeschlossen.
Zielsetzung ist es, Anwender aus der Logistikwirtschaft zu vernetzen und mit Experten aus der Logistikwissenschaft zusammenzubringen, um damit Impulse für Innovationen von morgen zu initiieren und letztlich auch ein deutliches Signal für die Zukunftsfähigkeit der Logistik zu setzen.

Weitere Informationen mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier:

Programmflyer

Programm

Anmeldung für Teilnehmer und Aussteller

 15.07.2013
Innovationspreisverleihung 2013

11. CNA Innovationspreis "Intelligenz für Verkehr und Logistik"

Am 15. Juli 2013 wurde in Nürnberg zum elften Mal der CNA Innovationspreis „Intelligenz für Verkehr und Logistik“ verliehen.

Das Unternehmen Map and Route GmbH & Co. KG erhielt den CNA Innovationspreis 2013 für die Entwicklung V-Navi-smart. Mit dem V-Navi-smart wird ein intermodales Navigationssystem mit Schnittstelle zum Öffentlichen Verkehr bis hin zum Ticketing entwickelt. Die Anwendung bietet einen rundum Service aus einer Hand und motiviert den Nutzer zum umweltfreundlichen Umstieg vom Individualverkehr auf den Öffentlichen Verkehr.

Der 9. Sonderpreis für „Herausragende unternehmerische oder wissenschaftliche Leistungen“ ging an die Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg, gemeinsam mit der Bundesanstalt für Straßenwesen. Mit der Prämierung des Projektes „Telematisch gesteuertes Kompaktparken“ wird folgende unternehmerische Leistung gewürdigt: An einer ersten Pilotanlage an der Bundesautobahn A3 können ohne Beanspruchung weiterer Flächen durch Einsatz innovativer Technik bis zu 50 Prozent mehr LKW-Parkplätze zur Verfügung gestellt werden. Das Vorhaben basiert auf einer Idee der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), die die theoretischen Grundlagen hierfür erarbeitet hat.

Die Laudatio für den Innovationspreis hielt Herr Norbert Küber, stv. Leiter Studio Nürnberg,
Bayerischer Rundfunk.

Die Laudatio für den Sonderpreis wurde von Herrn Hans Wormser, Präsident des Landesverbandes Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen (LBT), Vizepräsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) gehalten.

Weitere Infos über die Preisträger finden Sie in den Presseinformationen im Download:

Presseinformation - Innovationspreis Map and Route GmbH & Co. KG (pdf)

Presseinformation - Sonderpreis Autobahndirektion Nordbayern und BASt (pdf)


Fotos - Die Bilder sind im Rahmen einer Berichterstattung honorarfrei verwendbar
Bildquelle CNA e.V. / Fuchs


v.l.n.r. Dr. Rainer Müller, Vorstandsvorsitzender CNA e.V.
Norbert Küber, stv. Leiter Studio Nürnberg, Bayerischer Rundfunk
Anton Brucker, Projektleiter, Map and Route GmbH & Co. KG
Dr. Gerhard Baier, Geschäftsführer Map and Route GmbH & Co. KG


v.l.n.r. Hans Wormser, Präsident des Landesverbandes Bayerischer Transport- und
Logistikunternehmen (LBT) Vizepräsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik
und Entsorgung (BGL)
Reinhard Pirner, Präsident der Autobahndirektion Nordbayern
RDir. Rainer Lehmann, Referatsleiter Verkehrsbeeinflussung und Straßenbetrieb,
Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt),
Dr. Rainer Müller, Vorstandsvorsitzender CNA e.V.


v.l.n.r. Dr. Rainer Müller, Vorstandsvorsitzender CNA e.V.
RDir. Rainer Lehmann, Referatsleiter Verkehrsbeeinflussung und Straßenbetrieb,
Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
Michael Rohloff, Direktor und Professor, Vertreter des Präsidenten der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt),
Leiter der Abteilung "Straßenverkehrstechnik"
Jessica Kleine, Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
Reinhard Pirner, Präsident der Autobahndirektion Nordbayern
Hans Wormser, Präsident des Landesverbandes Bayerischer Transport- und
Logistikunternehmen (LBT) Vizepräsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik
und Entsorgung (BGL)
MDir. Karl Wiebel, Leiter der Abteilung Straßen- und Brückenbau an der Obersten
Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern
Dr. Gerhard Baier, Geschäftsführer Map and Route GmbH & Co. KG
Anton Brucker, Projektleiter, Map and Route GmbH & Co. KG
Norbert Küber, stv. Leiter Studio Nürnberg, Bayerischer Rundfunk
Dr.-Ing. Werner Enser, Geschäftsführer CNA e.V. / Cluster Bahntechnik



  Weitere Impressionen der Preisverleihung:


Preise und Urkunden 2013

Dr. Rainer Müller begrüsst die zahlreichen Teilnehmer

  Die Grußworte kamen von

 
MDir. Karl Wiebel, Leiter der Abteilung Straßen- und Brückenbau an der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern und
 
 Michael Rohloff, Direktor und Professor, Vertreter des  
 Präsidenten der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)

      

                                   
 


 Die Laudatoren:



Norbert Küber, stv. Leiter Studio Nürnberg, Bayerischer Rundfunk, hielt die Laudatio
für den Innovationspreis

 


 
Hans Wormser, Präsident des Landesverbandes
Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen
(LBT) Vizepräsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik, hielt die Laudatio für den Sonderpreis

 

 

  Die Statements der Preisträger:


Dr. Gerhard Baier, Geschäftsführer Map and Route
GmbH & Co. KG

Reinhard Pirner, Präsident der Autobahndirektion Nordbayern



 

  

 25.04.2013
Forum Bahntechnik am 25. April 2013

„Elektromobilität im Öffentlichen Verkehr – Wo liegen die Potenziale für nachhaltige Verkehrskonzepte?“

Im Zeichen der weiteren intensiven Vernetzung aller Kompetenzträger im Bereich der Bahntechnik veranstaltete der CNA e.V. / Cluster Bahntechnik zusammen mit dem VDV e.V., der DVWG e.V. und dem VDEI e.V. bereits zum fünften Mal

das Forum Bahntechnik
am 25. April 2013 in der IHK Nürnberg für Mittelfranken
.

Unter dem Motto „Elektromobilität im Öffentlichen Verkehr – Wo liegen die Potenziale für nachhaltige Verkehrskonzepte?“ diskutierten mehr als 100 Experten aus dem Bereich Bahntechnik über ein breites Themenspektrum innovativer Entwicklungen und Herausforderungen der Bahntechnik. Ein intensiver persönlicher Austausch im Rahmen der begleitenden Fachausstellung war zusätzlich gegeben.

Die ausführlichen Presseinformationen, das Programm zum Forum Bahntechnik und drei Fotos finden Sie hier zum Download:
 

Freigegebene Vorträge der Referenten finden Sie hier zum Download

 

Die Bilder sind im Rahmen einer Berichterstattung unter Angabe der Bildquelle frei verwendbar.
Bitten geben Sie als Quellennachweis Quelle: CNA e.V./Fuchs an.



v.l.n.r. Dr. Rainer Müller (Vorstandsvorsitzender CNA e.V.)
Dr.-Ing. Holger Schulze-Halberg (bisheriger Clustersprecher Bahntechnik)
Katja Hessel (Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie)
Karl-Hermann Klausecker (Clustersprecher Bahntechnik)


v.l.n.r. Dr.-Ing. Holger Schulze-Halberg (bisheriger Clustersprecher Bahntechnik)
Karl-Hermann Klausecker (Clustersprecher Bahntechnik)


v.l.n.r. Karl-Hermann Klausecker (Clustersprecher Bahntechnik)
Detlef Dittmann (Alstom AG)
Katja Hessel (Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie)
Bernd Lapp (DAL Structured Finance GmbH)
Hilmar Laug (DB Regio Franken)
Jens Mersiovsky (DB AG)
Dr.-Ing. Werner Enser (Geschäftsführer CNA / Cluster Bahntechnik)

 

Weitere Fotos zur Veranstaltung:


                                                          
 Katja Hessel (Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium               ... begrüsst die zahlreichen Teilnehmer
 für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie)

                                                           
Begrüßung durch Dr. Rainer Müller                                                                     Dr. Rainer Müller
Vorstandsvorsitzender CNA e.V.                                                                       Vorstandsvorsitzender CNA e.V.

                                                          
Karl-Hermann Klausecker, Siemens AG                                                            Dr.-Ing. Holger Schulze-Halberg 
Clustersprecher Bahntechnik                                                                             Bis 31.12.2012 Clustersprecher 
                                                                                                                              Bahntechnik                           

                                                            
Prof. Dr.-Ing. Adolf Müller-Hellmann                                                                   Podiumsdiskussion
VDV Förderkreis e.V.                                                                                           

Die begleitende Fachausstellung:

                                                          




Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Frau Annette Herbst (Clustermanagerin Bahntechnik):
Tel.: 0911 / 4809 - 4817 oder per E-Mail annette.herbst(at)c-na.de.