Termine Extern
Hier finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Ausstellungen etc. rund um die Themen Verkehr und Logistik. Der Eintrag erfolgt sowohl durch den CNA Neuer Adler e.V. als auch durch Partnerorganisationen.
ARCHIV:
  2010   2011   2012   2013   2014       [aktuelle Einträge]  
 09.02.2012
Innovation-network: Einladung zum 5. Innovationsgipfel am 9. Februar 2012

5. INNOVATIONSGIPFEL
„Nachhaltige Innovationen & Strategien – Die Weichenstellung für eine lebenswerte Zukunft“
9. Februar 2012, München

 

Unternehmen werden heute nicht mehr nur in Zahlen gemessen, sondern auch nach ökologischer und sozialer Leistung.

Nachhaltigkeit wird zum Wettbewerbsfaktor und zur wesentlichen Herausforderung für die Zukunft, wie die auf dem 4. INNOVATIONSGIPFEL exklusiv vorgestellten Ergebnisse der Studie „UN Global Compact“ zeigten.

Ohne eine glaubwürdige Integration von Nachhaltigkeit wird Wirtschaften schon in naher Zukunft nicht mehr möglich sein. Deshalb steht das Thema „Nachhaltige Innovationen & Strategien“ im Mittelpunkt des 5. INNOVATIONSGIPFELS am 9. Februar in München.
Und Sie können sich mit der Kompetenz Ihres Unternehmens einbringen in das Spitzentreffen.

  • Wie schaffen es Unternehmen, Techniker und Ingenieure innovativ zu sein und dabei die Kriterien der Nachhaltigkeit zu berücksichtigen?
     
  • Was sind herausragende Beispiele für nachhaltige innovative Produkte oder Dienstleistungen?
     
  • Welche Strategien, welche nachhaltig wirkenden Geschäftsmodelle können daraus für eigene, innovative Projekte abgeleitet werden?


Fragen, die unter der Schirmherrschaft des stellv. Ministerpräsidenten Bayerns und Staatsministers für Wirtschaft & Technologie auf dem 5. INNOVATIONSGIPFEL beantwortet werden. Auf dem branchenübergreifenden, interdisziplinären Treffen von Lenkern und Denkern, Forschern, Entwicklern und „bewegenden Menschen“ werden Ideen und Innovationen vorgestellt, die Impulse liefern für neue Geschäftsmodelle, Kooperationen … oder inspirative Gespräche.
Profitieren Sie von den Kompetenzen des hochgradig besetzten INNOVATIONSGIPFELS.

Weitere Informationen unter www.innovation-network.net.



innovation network – Eckerkamp 139B – 22391 Hamburg 
T. +49-40-702 80 -  50 
F. +49-40-702 80 – 20
team(at)innovation-network.de – www.innovation-network.net

 

 12.03.2012
IHK Nürnberg für Mittelfranken - Informationsveranstaltung "Korea Your Future is Here"

Das südkoreanische Wirtschaftsministerium hat die IHK Nürnberg für Mittelfranken gebeten, die Korea-Veranstaltung mit dem Titel "Korea Your Future is Here" am 12. März in Nürnberg zu unterstützen.

Die Veranstaltung besteht aus Präsentationen, Foren und Einzelgesprächen mit südkoreanischen Unternehmen und Vertretern von Provinzregierungen.

Einladungsbrief zum Download

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier zum Download oder unter nachstehendem Link http://www.lunega.com/en/content/current-event.

Über Ihr Kommen würde sich die IHK Nürnberg sehr freuen.

Armin Siegert
Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken
Leiter Geschäftsbereich International
Hauptmarkt 25/27
90403 Nürnberg
Tel.: +49 911 1335-397
Fax.: +49 911 1335-488
E-Mail: armin.siegert@nuernberg.ihk.de
Internet: www.ihk-nuernberg.de
 

 10.05.2012
Funkwerk Information Technologies GmbH

4. Computer Science and Transport Symposium Kiel 2012 – IT-Trends in Railway Operations

Unter dem Titel "IT-Trends in Railway Operations" veranstaltet unser Mitglied, die Funkwerk Information Technologies GmbH, das Institut für Informatik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und das Clustermanagement Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH) am 10. Mai 2012 das 4. Computer Science and Transport Symposium Kiel.

Hochkarätige Referenten präsentieren interdisziplinäre Vorträge zu dem diesjährigen Schwerpunktthema "Zukunftsfähige Konzepte und Methoden zur Optimierung der Leit- und Sicherungstechnik".

Das Symposium richtet sich an Wissenschaftler, IT-Fachleute und Vertreter der Bahnindustrie und hat das Ziel, aktuelle Entwicklungen in Wissenschaft, Informations- und Bahntechnologie aufzuzeigen und zu verknüpfen.

Weitere Informationen zu den Vorträgen sowie zur Anmeldung finden Sie unter www.funkwerk-it.com.

Programm des Symposiums zum Download (pdf).

Ihr Ansprechpartner:
Funkwerk Information Technologies GmbH
Dr. Marion Behr
Edisonstr. 3
24145 Kiel

Tel: +49 (0)431 2481 516
Fax: +49 (0)431 2481 501
E-Mail: events@funkwerk-it.com
 

 14.06.2012
TU Darmstadt - Eisenbahntechnisches Kolloquium 2012

Schienenfahrzeuge von A(nforderung) - Z(ulassung)

Unser Partner, die TU Darmstadt veranstaltet am 14. Juni 2012 das Eisenbahntechnische
Kolloqium
im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus, Dieburger Straße 241, 64287 Darmstadt.

Der deutsche Eisenbahnsektor ist auf verlässliche und effiziente Prozesse für die Entwicklung, Herstellung und Zulassung von Schienenfahrzeugen von der Ausschreibung bis zur Inbetriebnahme angewiesen. Durch die teilweise unklare Aufteilung von Verantwortungen und Pflichten der Beteiligten – Betreiber, Hersteller und Zulassungsbehörden – kam es in der Vergangenheit zu erheblichen Zeitver-zögerungen im Zulassungsprozess und dadurch auch zu Einbußen bei der Qualität der Produkte. Grundlegend sind die Betrachtungen der Lebenszykluskosten sowie der Einfluss eventueller Wechselwirkungen zwischen Fahrzeug und Fahrbahn neben den Anforderungen zur Erstellung von Lastenheften für Fahrzeuge von Interesse.

Das diesjährige ETK 2012 hinterfragt nicht nur die Sicht der Beteiligten aus dem Eisenbahnsektor, sondern informiert ebenfalls über das Thema Zulassungsverfahren im Luftverkehr. Seien auch Sie mit dabei und diskutieren Sie mit!

Nähere Infos mit Anmeldemöglichkeit finden Sie im Flyer zum Download.

 29.06.2012
DVWG - Eisenbahninfrastruktur in Deutschland - 29. Juni 2012

Die Bezirksvereinigung Nordbayern lädt Sie am Freitag, den 29. Juni 2012
zu einer Vortragsveranstaltung ein.

Thema: Eisenbahninfrastruktur in Deutschland – Weichen stellen für morgen!

Referent: Dr.-Ing. Volker Kefer
Vorstand Technik, Systemverbund und Dienstleistungen Vorstand Infrastruktur
Deutsche Bahn AG

Nähere Infos finden Sie in der Einladung.

Achtung! Der im Jahresprogramm der DVWG angegebene Termin der Veranstaltung 28. Juni 2012 wurde
auf den 29. Juni 2012 verschoben.

 15.07.2012
Hanns-Seidel-Stiftung - Seminar "Umwelt und Verkehr" vom 15.07. bis 17.07.2012

Die Hanns-Seidel-Stiftung e.V. veranstaltet vom 15.-17.07.2012 in Kloster Banz ein Seminar zum Thema "Umwelt und Verkehr". In diesem Seminar stellt die Stiftung verschiedene Aspekte eines möglichst umweltverträglichen Verkehrs vor, wobei es u.a. um die Umweltstrategien der verschiedenen Verkehrsträger geht sowie um den Konflikt zwischen Straßenbau und Umweltschutz, den Herr Eisgruber vom Staatl. Bauamt Bamberg am Beispiel der B173 erläutert. Ein weiteres Thema sind Strategien zur Entkoppelung von Transport und Verkehr.

Programmflyer zum download

Anmeldebogen (zurück: (per Mail an: ref0308@hss.de; per Fax an:
089/1258-338; oder per Post an: Hanns-Seidel-Stiftung, Referat III/8, Lazarettstr. 33, 80636 München).

Schüler, Azubis & Studenten erhalten gegen Nachweis 50 Prozent Ermäßigung auf den Teilnahmebeitrag.

 18.07.2012
newfast Consulting Services - Interner Auditor IRIS

Zertifikatslehrgang mit Prüfung 18. bis 19. Juli 2012 in Düsseldorf

IRIS (International Railway Industry Standard) ist der neue Standard für Managementsysteme in der Schienenfahrzeugindustrie weltweit. Basis ist die bekannte ISO 9001. Weitere Anforderungen der Branche wurden ergänzt.Alle Marktteilnehmer in der gesamten Lieferkette der Schienenfahrzeugindustrie sind aufgefordert, die IRIS-Zertifizierung zu erreichen und nachzuweisen.


Mehr Infos zum Seminar mit Anmeldemöglichkeit

 21.09.2012
OHM-Hochschule - EMA / Ausstellung und Fachtagung für Elektromobilität

Im Herbst veranstaltet die OHM-Hochschule die EMA - Ausstellung und Fachtagung für Elektromobilität

Am 21. und 22. September treffen sich Expertinnen und Experten aus Industrie und Wissenschaft zur Elektromobilitätsausstellung und Fachtagung in Nürnberg.

Die EMA Nürnberg 2012 bietet führenden Wissenschaftlern und industriellen Anwendern eine Plattform, neueste Trends und Forschungen im Bereich der Elektromobilität zu präsentieren. Die EMA 2012 Nürnberg ist die Fortsetzung der erfolgreichen Veranstaltungsreihe EMA Aschaffenburg.

Ausstellung
Parallel zur Fachtagung findet eine Ausstellung von Elektrofahrzeugen
und Komponenten für Elektrofahrzeuge statt.
Die Ausstellung ist für die Öffentlichkeit kostenfrei zugänglich.
Wollen Sie die Gelegenheit wahrnehmen und Ihr Unternehmen
sowohl dem Fachpublikum als auch der Öffentlichkeit vorstellen,
dann können Sie einen Ausstellungsstand bei uns buchen.
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wettbewerb
Beim Wettbewerb treten selbstkonstruierte oder umgebaute
Elektrofahrzeuge gegeneinander an. Der Wettbewerb besteht
aus einer Bewertung der Konstruktion und einem Beschleunigungsrennen.
Der Wettbewerb fi ndet am Samstag, den 22. September 2012
statt. Ab 13.00 Uhr wird die Konstruktion der Fahrzeuge von einer
Fachjury bewertet. Ab 15.30 Uhr fi ndet ein Beschleunigungsrennen
über 50 Meter statt, das Rennen wird in zwei Durchgängen
ausgetragen.
Die Bewertung wird in verschiedenen Kategorien, je nach
Fahrzeugen vorgenommen. Es sind alle Arten von Fahrzeugen
zugelassen, egal ob zwei-, drei- oder vierrädrig. Die Teilnahme
am Rennen ist kostenfrei. Die Sieger in den einzelnen Kategorien
werden mit Geldpreisen belohnt.

Bei Interesse melden Sie sich per
E-Mail: info@ema-n.de

Herzlich willkommen sind Privatpersonen, aber auch Gruppen
von Auszubildenden oder Studierenden, die ihr Elektrofahrzeug
präsentieren möchten.

Flyer der Veranstaltung zum Download (pdf)

 30.09.2012
Hafen Nürnberg Tag der offenen Tür am 30. September 2012

Güterverkehrszentrum Hafen Nürnberg – Sonntag, den 30. September 2012
Tag der offenen Tür unter dem Motto „Hafen live erleben“

Am Sonntag, den 30.09.2012 findet im gesamten Hafengebiet des GVZ bayernhafen Nürnberg ein „Tag der offenen Tür“ statt. Von 10.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr finden zahlreiche Attraktionen wie Festtagsbetrieb, Showumschlag, geführte Busrundfahrten, Dampflokfahrten sowie ein „Boulevard der Logistik“ statt.
Zahlreiche ansässige Unternehmen beteiligen sich an diesem Tag mit einem „Tag der offenen Tür“ oder anderen Aktivitäten.

Ein Abschlusshighlight in Form eines Feuerwerks rundet den Festtag ab!
 

Das Festtagsprogramm wird auf www.gvz-hafen.com aktuell gehalten.

 01.10.2012
Jumper Nürnberg - Erster klimaneutraler Direktkurier

Jumper Nürnberg startet als erster klimaneutraler Direktkurier ab 1.10.2012 in der Metropolregion Nürnberg

Am 1. Oktober 2012 startet die jumper Station Nürnberg in der Metropolregion. Das Netzwerk für Direkttransporte umfasst derzeit 14 Niederlassungen in Deutschland und Europa. Das Sendungsvolumen liegt aktuell bei rund 300.000 Transporten mit Umsatzerlösen von ca. 25 Mio. Euro. Rund 30 Teilnehmer (Medien und Unternehmen) waren bei der Pressekonferenz mit Start-Veranstaltung vor Ort dabei, um zu erfahren was jumper vom Wettbewerb unterscheidet. Das Wirtschaftsreferat der Stadt Nürnberg war auf dem Podium vertreten durch Frau Monika Dönnhöfer, die IHK Nürnberg für Mittelfranken durch den Verkehrsreferent Herrn Ulrich Schaller. Nicht nur zu Beginn des Vorweihnachtsgeschäftes haben Logistikdienstleitungen Hochsaison. Die Nachfrage nach bestimmten Produkten unterliegt oft extremen Schwankungen, Lagerkapazität ist knapp und teuer – besonders dann boomen Direktkurierfahrten.

Jumper ist ein Netzwerk von Kurier- und Expressdienstleistern, dessen Partner den Kunden ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum mit konstant hohem Qualitätsstandard bieten. Der Schwerpunkt der Logistikdienstleistungen liegt bei Sonderfahrten in einem Umkreis ab 50 Kilometer. Dabei setzt jumper vom PKW bis zum 12-to-LKW das jeweils passende schadstoffarme Fahrzeug ein. Mit 500 Fahrzeugen gehört jumper zu den führenden Anbietern von Direktfahrten in Deutschland. Diese große, schnell verfügbare Fahrzeugflotte bietet den Kunden ein hohes Maß an Flexibilität, Leistungsfähigkeit und Sicherheit. Die Kunden profitieren von zahlreichen Vorzügen:

- Flexible Fahrzeuggestellung garantiert binnen 60 Minuten – sonst 10 % Nachlass auf den 
  Transportpreis.
- Modernste Fahrzeugausstattung mit Telematik - lückenlose Sendungsverfolgung (online und
  umweltschonend) und Erreichbarkeit aller Lieferfahrzeuge. Elektronischer Ablieferbeleg sofort nach
  Zustellung beim Empfänger Optimale Tourenplanung durch Telematik und Software zur Vermeidung von
  Schadstoffemissionen.
- Persönlicher Service mit Preisversprechen - persönliche Ansprechpartner in Disposition und Service sind
  rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche persönlich erreichbar.

Jumper: Qualität und Ökologie sind Bestandsteil des ganzheitlichen Unternehmenskonzeptes - Einsatz erneuerbarer Rohstoffe und Energien bei der Erbringung der Logistikdienstleistungen und in der Administration Bereitstellung aller Formulare für den Kunden auch als interaktive Onlinedokumente zur Schonung von Umweltressourcen. Spezielle Software mit integrierter Frachtenbörse vermeidet Leerfahrten und reduziert Schadstoffemissionen. Im Sinne ökoeffizienter Logistik wird der CO2-Fußabdruck (Höhe der Emissionen pro Transport) auf der Rechnung ausgewiesen. Zur klimaneutralen Gestaltung der Logistikdienstleistungen werden künftig Ökoprojekte finanziell unterstützt. Die Kompensation der CO2-Emissionen erfolgt durch die Kooperation zwischen jumper Nürnberg und Greenmiles in Hamburg. Die CO2-Reduktion wird durch Unterstützung von bei den Vereinten Nationen registrierten Klimaschutzprojekten (CDM) vom Typ „Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien“ kompensiert. So wird dauerhaft ein zusätzlicher Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

Die Präsentation zur Veranstaltung, weitere Informationen und Fotos finden Sie unter folgendem Link: http://nuernberg.getjumper.com/de/presse/
Die Fotos stellt jumper bei Nennung der Quelle honorarfrei zur Verfügung.

 07.10.2012
STMWIVT - Delegationsreise nach Malaysia und Singapur 7.-13.10.2012

Die bayerische Staatssekretärin für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Katja
Hessel
, wird vom 07. bis 13. Oktober 2012 in Begleitung einer Wirtschaftsdelegation die
Staaten Malaysia und Singapur im Wirtschaftsraum ASEAN besuchen. Als Fortsetzung der
erfolgreichen ASEAN-Reise 2011 nach Indonesien und Vietnam ist 2012 ein Besuch der
Metropolen Kuala Lumpur und Singapur vorgesehen.

Nähere Infos und Möglichkeit der Interessenbekundung

 15.10.2012
Logistikmesse in Shenzhen - China

Aufgrund der Städtepartnerschaft mit Nürnberg wollen wir Sie gerne auf die Internationale Logistics & Transportation Messe in Shenzhen, China vom 15.10. bis 17.10.2012 aufmerksam machen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 16.10.2012
FAU - 2nd International Electric Drives Production Conference and Exhibition 2012

Nachfolgend die Einladung zur Konferenz und Messe E|DPC der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie Downloadmöglichkeiten von

- Call for Papers
- Call for Tutorials
- Programmhinweisen
- Sponsoringmöglichkeiten


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einladung:

2nd ANNOUNCEMENT
2nd International Electric Drives Production Conference
October 16th-17th, 2012, Nuremberg, Germany

Dear Sirs!

More than 350 international experts met at the 1st International Electric Drives Production Conference (E|DPC) 2011 in Nuremberg.

Following the overwhelming participation and the awesome feedback
the E|DPC Expo 2012 Electric Drives Production Conference and Exhibition
will be expanded as a high-quality conference and exhibition platform for innovations around the production of electric motors in 2012.

In order to create the appropriate framework conditions, the E|DPC Expo 2012 will take place
in parallel with the E|DPC Expo which will be organized by Mesago Messe Frankfurt GmbH (www.edpc-expo.com) at the Nuremberg Convention Center (CCN) on October 16th and 17th, 2012.

We would be delighted if you exploit this outstanding opportunity to present your company
• as a sponsor,
• by offering a technical tutorial to the participants of the congress and the exhibition,
• by presenting a technical paper at the conference or
• by showing your products and services at a booth in the exhibition

Please find more details in the attachment or on our website (www.edpc.eu) and
do not hesitate to contact me or the conference coordinator Mr. Alexander Kühl (Tel. +49-911/5302-9090) directly.

I am looking forward to meeting you at the E|DPC 2012 in Nuremberg!

Yours sincerely,
Prof. Dr.-Ing. Jörg Franke
Chairman of the E|DPC 2012

Mark your calendar now!
The important dates of the E|DPC Expo:

2012-01-31: 1st submission of abstracts for the conference
2012-02-29: Registration of topics for tutorials
2012-04-30: Notification of acceptance of abstracts
2012-05-31: Deadline for reduced fees for early registrations

2012-10-15: E|DPC – Tutorials
2012-10-16/17: E|DPC – Congress and Exhibition
2012-10-18: E|DPC – Technical Tours

Prof. Dr.-Ing.
Jörg Franke
Institute for Manufacturing Automation
and Production Systems

Friedrich-Alexander-University Erlangen-Nuremberg
Egerlandstraße 7-9
D-91058 Erlangen Tel.: +49.9131.85.27569
Fax: +49.9131.302528
franke@faps.uni-erlangen.de
http://www.faps.uni-erlangen.de

 16.10.2012
ÖPNV-Akademie - "Die Buswerkstatt" Seminar am 16. und 17. Oktober 2012

Schwerpunkt des Seminars „Die Buswerkstatt“ am 16. und 17.Oktober 2012 in Dresden ist der Austausch bzw. die Verarbeitung von Betriebsdaten. Abgerundet wird die Veranstaltung mit dem Thema “Einbau und Nachrüsten von Löschanlagen in Bussen“, bei dem auch ein praktischer Teil enthalten ist.

Nähere Informationen mit Programm und Anmeldung finden Sie hier zum Download (pdf).

 18.10.2012
ÖPNV-Akademie - Erfahrungsaustausch zur Personalsituation am Fahrzeugführermarkt Personenverkehr

Am 18. Oktober 2012 findet in Nürnberg das Seminar unseres Mitgliedsunternehmens ÖPNV-Akademie „Erfahrungsaustausch zur Personalsituation am Fahrzeugführermarkt Personenverkehr – zeitgemäße Rekrutierung“ statt. Im Rahmen des Austausches erhalten Sie einen Überblick über die Situation in Bayern. Interessante Beiträge der Agentur für Arbeit, der IHK, verschiedener ÖPNV- und Eisenbahnunternehmen und eine abschließende Podiumsdiskussion runden die Veranstaltung ab.

Nähere Informationen mit Programm und Anmeldung finden Sie hier zum Download (pdf).

 18.10.2012
Fraunhofer IIS - Vortrag Service Design am 18. Oktober 2012

Unser Mitgliedsunternehmen Fraunhofer IIS Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS lädt ganz herzlich zum interaktiven Vortrag SERVICE DESIGN ein. Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft und bietet eine gute Möglichkeit DIENSTLEISTUNGSINNOVATIONEN IM MITTELSTAND voranzutreiben.

Mehr zur Veranstaltung am 18. Oktober 2012 mit Anmeldemöglichkeit finden Sie im Flyer zum Download (pdf).

 23.10.2012
ÖPNV-Akademie - Seminar Unternehmenssteuerung im ÖPNV - Instrumente und Praxisbeispiele"

Dank der positiven Resonanz bietet die ÖPNV-Akademie auch dieses Jahr wieder ein Controlling-Seminar an: „Unternehmenssteuerung im ÖPNV – Instrumente und Praxisbeispiele“ am 23. und 24. Oktober 2012, diesmal in Nürnberg.

Nähere Informationen mit Programm und Anmeldung finden Sie hier zum Download (pdf).

 08.11.2012
STMWIVT - Bayerischer Exportpreis 2012

Bewerben Sie sich um den Bayerischen Exportpreis 2012!

2012 wird der begehrte "Exportpreis Bayern" schon zum 6. Mal verliehen. Der Wettbewerb des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags, der Arbeitsgemeinschaft der bayeri-schen Handwerkskammern und in Zusammenarbeit mit Bayern International richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 50 Vollzeitbeschäftigten (ohne Auszubildende), die erfolgreich in Auslandsmärkten sind. Der Preis wird in den vier Kategorien Industrie, Handwerk, Dienstleistung, und Handel vergeben.

Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Juli 2012. Nähere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen für den Exportpreis finden Sie im Internet unter www.exportpreisbayern.de.
Sie profitieren auf jeden Fall: Ihre Teilnahme zahlt sich auf alle Fälle aus, denn Sie zählen bereits mit dem Einsenden Ihrer Bewerbung zu den Gewinnern: Sie erhalten eine Einladung zum "Exporttag Bayern 2012" und damit die Gelegenheit, eine kostenlose Exportberatung in Anspruch zu nehmen.
Das haben Sie davon - als Preisträger: Sie erhalten eine individuell gefertigte Exportpreis-Trophäe eines bayerischen Kunsthandwerkers und eine Gewinnurkunde. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, das Exportpreis-Logo auf allen Firmenunterlagen zu führen.

Über jeden Preisträger wird ein ca. 1-2-minütiger Kurzfilm über sein Unternehmen und seine Erfolgsgeschichte gedreht, der auf der Preisverleihung gezeigt und dem Unternehmen anschließend für Werbezwecke in deutscher und englischer Version überlassen wird.
 

Die Preisverleihung
Die Erstplatzierten jeder Kategorie werden im Rahmen des „Exporttages Bayern 2012“ am 08.11.2012 in München durch den Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Martin Zeil, ausgezeichnet.

Anmeldehinweise (pdf)
 

 20.11.2012
DMB Deutsche Gesellschaft für Management in der Baupraxis - 5. Symposium IDMVU am 20. und 21.11.2012

Die DMB Deutsche Gesellschaft für Management veranstaltet das 5. Symposium IDMVU
- IDMVU im Europäischen Kontext - am 20. und 21. November 2012 in Nürnberg

Nähere Angaben mit Programm finden Sie im pdf zum Download.