• gefördert im Rahmen der
    Cluster-Offensive Bayern


    ERCI-Partnernetzwerke:
     



     


     






Termine Cluster Bahntechnik
ARCHIV:
  2011   2012   2013   2014   2015       [aktuelle Einträge]  
 25.04.2013
Forum Bahntechnik 2013 am 25. April 2013 in Nürnberg

Im Zeichen der weiteren intensiven Vernetzung aller Kompetenzträger im Bereich der Bahntechnik organisiert und veranstaltet der CNA e.V. - Cluster Bahntechnik Bayern in Kooperation mit der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (DVWG), dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und dem Verband Deutscher Eisenbahningenieure (VDEI) das Forum Bahntechnik 2013 unter dem Titel

„Elektromobilität im Öffentlichen Verkehr -
Wo liegen die Potenziale für nachhaltige Verkehrskonzepte?“


Bereits zum fünften Mal bietet das Forum Bahntechnik Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit zur Präsentation und Diskussion eines breiten Themenspektrums innovativer Entwicklungen und Herausforderungen der Bahntechnik. Ein intensiver persönlicher Austausch im Rahmen der begleitenden Fachausstellung ist zusätzlich gegeben.

Das Forum findet am 25. April 2013 in der IHK Nürnberg für Mittelfranken statt.

Den Eröffnungsvortrag wird Frau Staatssekretärin Katja Hessel vom Bayerischen Wirtschaftsministerium halten. Das Forum wird mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und der IHK Nürnberg für Mittelfranken realisiert.

Nach dem großen Erfolg unserer vorangegangenen Foren Bahntechnik erwarten wir auch diesmal über 150 Teilnehmer.

Sie sind sehr herzlich eingeladen, am Forum Bahntechnik 2013 teilzunehmen.

Im Programmflyer finden Sie das vollständige Programm sowie die Anmeldung (Download pdf).

Zusätzlich besteht die Möglichkeit Ihr Unternehmen im Rahmen der begleitenden Fachausstellung zu präsentieren.

Die Anmeldeunterlagen zur Ausstellung stehen hier zum download (pdf) bereit.

Nachdem die Ausstellungsflächen begrenzt sind bitten wir Sie sich frühzeitig mit uns in Verbindung zu setzen, um Ihr Unternehmen mit einem Infostand zu präsentieren.

Weitere Infos zur Veranstaltung 

 05.11.2013
Logistik Forum 2013 am 5. November 2013 in Nürnberg


Bildnachweis: Hafen Nürnberg-Roth GmbH, Stadt Nürnberg/Uli Kowatsch

Aktuelle Analysen zeigen auf, dass der deutsche Logistikmarkt auch in den kommenden Jahren im europäischen Vergleich überdurchschnittlich stark wachsen wird. Speziell in Bayern bieten sich hier Chancen, Services und Dienstleistungen für die Logistik zu stärken und den Güterverkehr optimal zu bedienen. Es gilt, für die Zukunft gewappnet zu sein und innovative Lösungen für die Abwicklung der Verkehre zu finden. Insbesondere sind Schnittstellen zwischen den Verkehrsträgern optimal auszugestalten sowie Konzepte zu entwickeln, die auch den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Rechnung tragen. Gefragt sind kundenorientierte Dienstleistungen mit einer optimalen Nutzung der bestehenden Infrastruktur.

Vor diesem Hintergrund richtet die Bayern Innovativ GmbH mit dem CNA Center for Transportation und Logistics Neuer Adler e.V./Cluster Bahntechnik am 05. November 2013 zum siebten Mal das "Logistik Forum Nürnberg" im Hotel Maritim in Nürnberg aus. Die Ausrichtung erfolgt gemeinsam mit den Partnern Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, IHK Nürnberg für Mittelfranken, der Stadt Nürnberg, sowie mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

Die Schwerpunkte des Forums zu dem Rahmenthema "Megatrends und der optimale Verkehrsträgermix" liegen in den Bereichen der Innovationen für die Verkehrsträger Straße und Schiene sowie dem Kombinierten Verkehr. Experten aus Politik, praxisnaher Forschung, produzierender Industrie und Verbänden präsentieren in diesem Rahmen Innovationen sowie aktuelle Best-Practice-Beispiele zur Transportlogistik und geben einen Ausblick auf zukünftige Trends und Entwicklungen.

Das Plenum am Vormittag wird mit einer namhaft besetzten Podiumsdiskussion, die von einem Vertreter der Fachpublikation DVZ moderiert wird, abgeschlossen.
Zielsetzung ist es, Anwender aus der Logistikwirtschaft zu vernetzen und mit Experten aus der Logistikwissenschaft zusammenzubringen, um damit Impulse für Innovationen von morgen zu initiieren und letztlich auch ein deutliches Signal für die Zukunftsfähigkeit der Logistik zu setzen.

Weitere Informationen mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier:

Programmflyer

Programm

Anmeldung für Teilnehmer und Aussteller

 06.11.2013
Resümee Logistikforum 2013 in Nürnberg

140 Teilnehmer beim Logistik Forum Nürnberg

Die Schwerpunkte des Forums zum Rahmenthema "Megatrends und der optimale Verkehrsträgermix" lag dieses Jahr auf Innovationen für die Verkehrsträger Straße und Schiene sowie dem Kombinierten Verkehr. Experten aus Politik, praxisnaher Forschung, produzierender Industrie und Verbänden präsentierten in diesem Rahmen Innovationen sowie aktuelle Best-Practice-Beispiele zur Transportlogistik und gaben einen Ausblick auf zukünftige Trends und Entwicklungen.

Das Plenum am Vormittag wurde mit einer namhaft besetzten Podiumsdiskussion, die von Herrn Werner Balsen der Fachpublikation DVZ moderiert wurde, abgeschlossen.
Zielsetzung war es, Anwender aus der Logistikwirtschaft zu vernetzen und mit Experten aus der Logistikwissenschaft zusammenzubringen, um damit Impulse für Innovationen von morgen zu initiieren und letztlich auch ein deutliches Signal für die Zukunftsfähigkeit der Logistik zu setzen.

Hier steht Ihnen die Presseinformation zum Download bereit.


Einige Vorträge zum Download finden Sie auf der Webseite der Bayern Innovativ GmbH.
Bitte loggen Sie sich mit den Ihnen im Tagungsband bekannt gegebenen Kenndaten ein.

Nachfolgend Impressionen zur Veranstaltung (auch zum Download):

Bitte geben Sie bei Verwendung als Bildquelle CNA / Fuchs an.

Gruppenbild

 
v.l.n.r.: Dr.-Ing. Werner Enser, Geschäftsführer CNA e.V.;
Harald Leupold, Vizepräsident IHK Nürnberg für Mittelfranken
und Geschäftsführer Hafen Nürnberg Roth GmbH;
Dr. Rainer Müller, Vorstandsvorsitzender CNA e.V;
Dr. Michael Fraas, Berufsmäßiger Stadtrat und Witschaftsreferent
der Stadt Nürnberg


Begrüßung


Frank Hoppe, Projektleitung Netzwerk Logistik, Bayern Innovativ GmbH



Dr. Rainer Müller, Vorstandsvorsitzender CNA e.V.


Dr.-Ing. Werner Enser, Geschäftsführer CNA e.V.


Dr. Michael Fraas, Berufsmäßiger Stadtrat und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg


Harald Leupold, Vizepräsident IHK Nürnberg für Mittelfranken
und Geschäftsführer Hafen Nürnberg-Roth GmbH


Referenten


Werner Balsen, EU-Korrespondent, DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung,
DVV Media Group GmbH, Brüssel, Belgien


Kay Brunkhorst, BU Business Development Manager, Panalpina Welttransport (Deutschland) GmbH, Nürnberg


Dr. Padideh Gützkow, I&C Sector, Mobility and Logistics Division, Siemens AG, Berlin


 Alexander Nehm, Geschäftsführer, Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, Nürnberg 

Podiumsdiskussion


Fritz Amm, Geschäftsführer, Amm GmbH & Co. KG Spedition und Partner im Stückgutnetz Cargoline, Nürnberg
Kay Brunkhorst , BU Business Development Manager, Panalpina Welttransport (Deutschland) GmbH, Nürnberg
Karl Fischer, Geschäftsführer, LKZ Prien GmbH, Prien am Chiemsee
Moderator: Werner Balsen, EU-Korrespondent, DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung, DVV Media Group GmbH, Brüssel, Belgien
Lars Purkarthofer, Public Affairs Germany, United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG, Berlin
Rainer Mertel, Geschäftsführer, KombiConsult GmbH Frankfurt a.M.

Abschlussvortrag


Prof. Dr. Michael Krupp, Kompetenzfeld Materialwirtschaft und Logistik, Hochschule Augsburg

Ausstellung